Versicherungsschutz für Ehrenamtliche?

Der Landessportbund Hessen informiert in seinem aktuellen Newsletter über Beitragsänderungen bei der Ehrenamtsversicherung. Das ist sicher interessant für die ca. 20% der Vereine, die laut Angaben des lsb h diese Versicherung schon nutzen. Aber vielleicht noch interessanter für all die Vereine und Sportclubs, die bis heute noch nie von einer derartigen Versicherung gehört haben.

Alle Arbeitnehmer und arbeitnehmerähnlich Beschäftigten der Vereine sind über das Pauschalabkommen des lsb h mit der Verwaltungs-Berufs-Genossenschaft (VBG) versichert oder bei entsprechenden Gehalts- oder Lohnzahlungen direkt bei der VBG zu versichern. Da Vorstände nicht als Arbeitnehmer gelten, obwohl sie unersetzliche Arbeit für ihre Vereine leisten, fallen sie nicht unter das Pauschalabkommen. Die Ehrenamtsversicherung schließt diese Lücke.

Weitere Information gibt es direkt beim Landessportbund hinter diesem Link.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.